23. Mai 2019: Fantastic Vienna – Ein Konzertabend mit Robert Werner im Ernst Fuchs Museum in Wien

Wien ist bekannt als Stadt der Musik, bildenden Kunst und Jugendstil-Architektur. An diesem besonderen Abend gab es die einmalige Gelegenheit wahre Highlights aus allen drei Kunstrichtungen zu erleben. Der Ausnahmekünstler Robert Werner spielte zu Ehren seines langjährigen Freundes, des bildenden Künstlers Ernst Fuchs, dem Mitbegründer der Wiener Schule des Phantastischen Realismus. Das Konzert fand in der von Otto Wagner erbauten Villa statt, die 1972 von Ernst Fuchs erworben, renoviert und künstlerisch ausgestattet wurde.
Der Künstler Robert Werner begeisterte im Ernst Fuchs Museum mit einer Melange aus Klassik, Jazz und Eigenkompositionen (Programm).

Unterstützt wurde er dabei von Thomas Käfer (Schlagzeug), Harry Putz (Bass) und Marc Hainzer (Saxophon). Der Abend wurde von Cornelia Schäfer moderiert. Vor dem Konzert gab es eine exklusive Führung durch das Ernst Fuchs Museum, in der von Otto Wagner erbauten Villa. Unter den Gästen befanden sich unter anderem Univ.-Prof.Dr.Jutta Bergler-Klein (Fachärztin f. Innere Medizin u. Kardiologie in d. Confraternität-Privatklinik Josefstadt), Karin Kapsch (langjährige Freundin des Hauses Ernst Fuchs Museum), Andrea Lamatsch (österreichische Schauspielerin) & Ing. Manfred Lielacher (Leiter Produktionsbetrieb ORF Hörfunk), KR Helga Bösmüller, Dr.med.dent. Wieland Elle & Annette Burgmair, Anni Fuchs (Geschäftsführerin vom Ernst Fuchs Museum), Daniel Friedemann Fuchs (Bildhauer und Sohn vom Prof. Ernst Fuchs) uvm. Großen Dank auch an die Sponsoren und Kooperationspartner Bösendorfer (Konzertflügel), Frack & Co Wien (Robert Werner Mode Ausstattung), Dona Grafik Design (Grafik und Printmedien).

Aufgenommen wurde der Konzertabend von C&W Film. Das Video wird in Kürze online gestellt.

Eine visuelle Rückschau finden Sie in Kürze in der Fotogalerie .

Flyer zum Konzert in der Fuchs Villa

Ernst Fuchs Museum_Adolf Boehm_Saal (c) Nikolaus_Neureiter

Ernst Fuchs Museum_Adolf Boehm_Saal (c) Nikolaus_Neureiter